Smart Cities Demo 7. Ausschreibung 2015

Die Ausschreibung ist bis 15. März 2016 geöffnet und mit einen Budget von 5 Mio. Euro dotiert.

Weitere Informationen

Die Vision des Klima- und Energiefonds für die Smart-Cities-Initiative ist die erstmalige Umsetzung einer „Smart City“ oder einer „Smart Urban Region“, in der technische und soziale Innovationen intelligent eingesetzt und kombiniert werden, um die Lebensqualität künftiger Generationen zu erhalten bzw. zu optimieren. Ein Stadtteil bzw. -quartier, eine Siedlung oder eine urbane Region in Österreich soll durch den Einsatz intelligenter grüner Technologien in Kombination mit sozialen Maßnahmenbündeln zu einer „Zero Emission City“ oder „Zero Emission Urban Region“ werden. Es werden die Handlungsfelder Gebäude, Energie, kommunale Ver- und Entsorgung, urbane Mobilität, Kommunikation & Information sowie Grün- und Freiraum adressiert. Jedes Projektvorhaben muss in einem räumlichen Bezugsgebiet mindestens zwei dieser Bereiche abdecken.

Bis 15.03.2016 12:00 können Projekt per eCall zu folgenden Ausschreibungsschwerpunkten eingereicht werden:

  1. Smarte Modernisierung im (öko-)sozialen Wohnbau (Einstiegs- und Demoprojekte)
  2. Smarte Industriestandorte in Stadtregionen / Industriebrachen (Einstiegs- und Demoprojekte)
  3. Stadtoasen – smarte Grün- und Freiraumgestaltung im urbanen Raum (Einstiegsprojekte)

Ebenso eingereicht werden können themenoffene Projektideen, welche die inhaltlichen Anforderungen erfüllen und den Programmzielen entsprechen

Im Rahmen der 7. Ausschreibung des Programms „Smart Cities Demo“ stehen in Summe fünf Millionen Euro zur Verfügung.


top