Forschung und Innovation für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren Energien

Positionspapier zu Forschungs- und Innovationsfragestellungen zu den Bereichen Biomasse, Geothermie, Solarthermie und Wärmepumpen zur Unterstützung bei der Definition von Schwerpunkten für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren in österreichischen F&I- Programmen.

Title and Synopsis

Research and Innovation for Heating and Cooling with Renewable Energy Sources

Position paper related to biomass, geothermal energy, solar thermal energy and heat pumps in order to support persons responsible for Austrian energy research programs to define main research and innovation topics for renewable heating and cooling within these programs


Inhaltsbeschreibung, Inhaltsverzeichnis

Kurzfassung

Im Jahr 2010 entfielen 47% des gesamten Endenergieverbrauchs in der Europäischen Union auf die Bereiche Heizen und Kühlen.

Entsprechend der gemeinsamen Vision der Europäischen Technologie­plattform für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren könnten bis 2030 rund 50% des Wärme- und Kühlbedarfs der Europäischen Union durch erneu­erbare Energien gedeckt werden. Um dieses Potenzial nutzen zu können, ist eine langfristige Strategie erforderlich, welche von der Grundlagen­forschung über Implementierungsprogramme bis hin zu gesetzlichen Rahmenbedingungen reicht.

Auf europäischer Ebene wurden von der Europäische Technologieplatt­form für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren Energien eine Strategische Forschungsagenda (SRA) und Implementierungsroadmaps für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren erstellt.

Die dabei festgelegten Forschungs-, Innovations- und Entwicklungs­prioritäten müssen allerdings nicht notgedrungen in allen Punkten mit den Schwerpunkten in Österreich übereinstimmen.

Aus technologisch-strategischen Gründen ist es daher sinnvoll, Forschungs- und Innovationsschwerpunkte, die vor dem Hintergrund der energiepolitischen Ziele und der vorhandenen Infrastruktur bzw. Unter­nehmensstruktur im besonderen österreichischen Interesse liegen, auf nationaler Ebene zu fördern.

Im Rahmen eines Stakeholderprozesses, an dem sich VertreterInnen aller relevanten Industrieverbände, Forschungseinrichtungen sowie Repräsen­tantInnen von Unternehmen und Bundesministerien beteiligt haben, wurde daher ein Positionspapier zu Forschungs- und Innovationsfrage­stellungen zu den Bereichen Biomasse, Geothermie, Solarthermie und Wärmepumpen erarbeitet.

Das F&I-Positionspapier soll dazu dienen, den Verantwortlichen der österreichischen Energieforschungsprogramme Unterstützung bei der Definition von Schwerpunkten für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren in österreichischen F&I- Programmen zu bieten.

Darüber hinaus sollen die EU-Programmdelegierten mit dem Positions­papier unterstützt werden, die österreichische Position bei den Schwer­punktsetzungen der EU HORIZON 2020 Ausschreibungen einzubringen.

Kontakt

AEE - Institut für Nachhaltige Technologien
Feldgasse 19
A-8200 Gleisdorf
Werner Weiss, Christian Fink
Web: www.aee-intec.at

Bioenergy 2020+ GmbH
Inffeldgasse 21B
A-8010 Graz
Walter Haslinger, Christoph Strasser, Manfred Wörgetter
Web: www.bioenergy2020.eu/


Download

Forschung und Innovation für Heizen und Kühlen mit Erneuerbaren

Positionspapier
Schriftenreihe 28/2014 W. Weiss, C. Fink, W. Haslinger, C. Strasser, M. Wörgetter, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 67 Seiten

Downloads zur Publikation


top